Silberfallweg - gesperrt (Stand September 2021)

Der Wanderstartplatz (Doppelstartplatz) befindet sich beim Bahnhof Oberdrauburg. Von hier aus geht man zur Gailbergstraße, quert diese und biegt in den Silberbachweg ein. Diesen folgend gelangt man zur beschilderten Abzweigung in den Wald. Ein schattiger Forstweg führt durch den Nadelwald, das Plätschern des Silberfallbaches ist zu hören und die alte Säge kommt ins Blickfeld.

Kurz vor dem Wehr führt ein schmaler gesicherter Steig bis zu einer Sitzbank, von wo man einen herrlichen Ausblick auf den Silberfall genießen kann. Der weitere Aufstieg führt durch das Bachbett des Silberbachs, über welches man direkt zum Fuß des Wasserfalles gelangt. Mit jedem Schritt wird die Schlucht tiefer und enger, das Erlebnis intensiver, bis man schlussendlich direkt zum Fuß des Wasserfalls gelangt. Hier spürt man die Wucht des Wassers, das sich beständig in den Felsen gräbt. Der Rückweg erfolgt über die Aufstiegsroute.

 

Weglänge: 2,4 km

Gehzeit: 50 min.

Aufstieg/Abstieg: 100 Hm

Schwierigkeit: mittel

Wegkategorie: Streckenweg

Webcam